THERAPIE- UND SINNESGÄRTEN

St. Anna Altenzentrum Verl

Auftraggeber:
St. Anna Kirchengemeinde Verl,
Verl

Realisierung: 2002–2004

Menschen streben immer nach Orientierung, damit sie sich in der Umwelt zurechtfinden können. Bedingt durch eine Demenzerkrankung erfahren immer mehr Menschen im fortgeschrittenen Alter ein Schwinden ihrer Wahrnehmungsfähigkeit. Daher wurden die Außenanlagen der Altenheime den Bedürfnissen der Bewohner angepasst – gesicherte Rundwege lassen z. B. das selbstständige Betreten des Gartens zu, ohne abgrenzend zu wirken. Auch die sich jahreszeitlich verändernde Bepflanzung, Wasserläufe und verschiedene Sinneswahrnehmungsobjekte wirken auf den Betrachter anregend und beruhigend zugleich. So werden Erinnerungen geweckt und "schlummernde" Sinne neu entdeckt.