SAKRALBAUTEN

St. Peter und Paul Bad Driburg
Umgestaltung Kirchplatz

Auftraggeber:
Kirchengemeinde St. Peter u. Paul,
Bad Driburg

Realisierung: 2014

Im Zuge der Umgestaltung "Lange Straße" wurde der Kirchplatz mit seiner historischen Mauer saniert. Meterhohe Eiben und Robinien beeinträchtigten zuvor die Sichtbeziehungen zum Kirchengebäude.

Ein einfarbiger Betonwerkstein prägt nun das Gelände und verleiht ihm ein einheitliches Erscheinungsbild. Seitlich der Kirche verläuft ein neu angelegter Prozessionsweg, der mit einem schmalen dreifarbigem Betonwerkstein Akzente setzt. Die Anschlussflächen zum Gebäude bestehen aus dem Naturstein "Grauwacke".

Drei Judasbäume gliedern die Fläche in der Vertikalen und bereichern zusammen mit der neuen Grünanlage aus Bodendeckern und einer farbenfrohen Staudenmischbepflanzung das gesamte Areal.