Wohnumfeld & private Gärten

shipshape101 – living and studying

Neubau von Studentenapartments an der Warburger Straße

Auftraggeber: Spar- und Bauverein Paderborn EG Paderborn
Zusammenarbeit: RSK ARCHITEKTEN, Paderborn
Realisierung: 2017–2018

Zwei getrennte Baukörper – mit 44 und 46 Apartments mit durchschnittlich 25 m² Wohnfläche – werden durch gläserne Gänge in den drei oberen Geschossebenen miteinander verbunden. Die zur Innenstadt ausgerichtete Seite des Apartmenthauses ist in ihrer Form einem Schiffsbug nachempfunden. In diesem Gebäude – in der Sichtachse zur Innenstadt – entstehen im vierten Obergeschoss ein großzügiger Gemeinschaftsraum und eine Dachterrasse. Mit ihren fast 15 Metern Höhe liegen die Gebäude deutlich unter der möglichen Höhe für Wohnhäuser in diesem Bereich. Mit der Entscheidung, zwei separate Gebäude zu errichten, wird der Komplex aufgelockert und wirkt leichter. Die Trennung der Baukörper ermöglicht eine Erholung spendende Grünflächengestaltung. Mit dem architektonisch anspruchsvollen Entwurf erhält Paderborn ein markantes städtebauliches Wahrzeichen am wichtigen östlichen Eingangstor zur Innenstadt. Die Nähe von Wohn- und Studienort ist im Sinne der Stadt Paderborn, weil das zu weniger Verkehrsaufkommen führt.